NobelSpeedy – das effiziente Implantat

Das klassische und umfangreich dokumentierte Implantat für das All-on-4® Behandlungskonzept

Das Implantat für das All-on-4® Behandlungskonzept

All-on-4­ Behandlungskonzept mit NobelSpeedy Implantaten

NobelSpeedy ist speziell für eine hohe Primärstabilität in weichem Knochen ausgelegt und eignet sich ideal für Immediate Function. Das kurze Bohrprotokoll ist zeiteffizient und verkürzt die Behandlungsdauer. Viele Zahnärzte und Zahntechniker bevorzugen NobelSpeedy für festsitzende Versorgungen des vollständigen Zahnbogens – es ist das originale und umfangreich dokumentierte Implantat für das All-on-4® Behandlungskonzept.

Entdecken Sie das All-on-4® Behandlungskonzept

Warum NobelSpeedy?

Erzielen Sie hohe Primärstabilität auch in weichem Knochen

Mit seinem leicht wurzelförmigen Implantatkörper ist NobelSpeedy auf maximale Primärstabilität und Unterstützung für die Protokolle zur Sofortbelastung ausgelegt. Die scharfe Spitze schneidet durch augmentierten oder teilweise verdichteten Knochen und ermöglicht eine Unterpräparation und bikortikale Verankerung.1, 2

Arbeiten Sie effizient und zeitsparend

NobelSpeedy basiert auf kurzen Bohrprotokollen und ermöglicht eine Unterpräparation in weichem bis mitteldichtem Knochen. Dies verkürzt die Behandlungszeit und sorgt gleichzeitig für Primärstabilität.

Profitieren Sie von außergewöhnlicher Vielseitigkeit

NobelSpeedy bietet ein umfassendes Sortiment an Durchmessern und Längen, einschließlich schmaler, besonders langer und besonders kurzer Implantate.

Erleben Sie die verbesserte Osseointegration

NobelSpeedy verfügt über die einzigartige oxidierte TiUnite Oberfläche von Nobel Biocare mit Furchen (Groovy) auf dem Gewinde. Diese bewahrt hohe Stabilität während der Einheilung durch schnelle Knochenbildung und gewährleistet langfristigen Erfolg.

Entdecken Sie TiUnite

Lebenslange Garantie

NobelSpeedy wird durch eine lebenslange Garantie abgedeckt.

 

Neues erweitertes Implantatangebot

9142_07 NobelSpeedy corrected.jpg

Mehr chirurgische Flexibilität

NobelSpeedy Groovy Implantate sind jetzt in zusätzlichen Längen verfügbar, um eine kortikale Verankerung bei unzureichender Knochenqualität und/oder -menge zu erzielen.

Kürzere Implantate NP 7, 8,5 mm
Kurze und schmale Implantate für eine Lösung ohne Augmentation im resorbierten anterioren Bereich.

Breitere Implantate RP 5,0, 7–18 mm
RP-Implantate mit größerem Durchmesser bei geringer Knochenqualität und -menge.

Längere Implantate 20, 22, 25 mm
Hohe Primärstabilität in weichem Oberkieferknochen mit bikortikaler Verankerung bei Verwendung besonders langer Implantate.

NobelSpeedy Groovy Chirurgie-Kit
Instrumente für die Insertion von NobelSpeedy Groovy Implantaten mit NP-, RP-, WP-Plattformen.

Patientenfälle

Dr. Giovanni Polizzi, Italien – Sofortbelastung bei einer Rehabilitation des vollständigen Zahnbogens mit NobelGuide

Szenario: Männlicher Patient mit zahnlosem Oberkiefer.

Lösung: Einsetzen von NobelActive und NobelSpeedy Implantaten sofort nach der Extraktion gemäß dem NobelGuide Behandlungskonzept mit Immediate Function.

Dr. Lesley A. David, Kanada – Sofortbelastung bei einer Rehabilitation des vollständigen Zahnbogens mit NobelGuide

Szenario: 65-jähriger Patient, im Oberkiefer zahnlos. Der Zahnersatz wurde vor sechs Jahren angefertigt.

Lösung: Es wurden fünf Brånemark System Mk III Groovy Implantate und ein NobelSpeedy Shorty Implantat im Oberkiefer eingesetzt. Als endgültige Versorgung wurde eine NobelProcera Implantatbrücke aus Titan mit Kunststoffzähnen gewählt.

Fall anzeigen (PDF, 228 kB)

Dr. Edmond Bedrossian, USA – Festsitzende Implantatversorgung des zahnlosen Oberkiefers

Szenario: Gesunde 73-jährige Patientin, Funktion unmöglich mit vorhandener Oberkiefer-Teilprothese mit distalen Extensionen.

Lösung: Entfernung der vorhandenen Zähne des Oberkiefers. Sofortiges Einsetzen von zwei NobelSpeedy Groovy Implantaten und zwei Brånemark System Zygoma Implantaten, gefolgt von einer provisorischen Versorgung mit Immediate Function. Zur endgültigen Versorgung wurde eine verschraubte NobelProcera Implantatbrücke mit Titangerüst eingesetzt.

Fall anzeigen (PDF, 170 kB)

Dr. Paulo Maló, Portugal – All-on-4® Behandlungskonzept mit NobelGuide

Szenario: Vollständig zahnlose, ca. 50-jährige Patientin; vor über 15 Jahren mit herausnehmbarem Zahnersatz im Ober- und Unterkiefer versorgt.

Lösung:  Festsitzende, implantatgestützte bimaxillare Versorgung mithilfe des All-on-4® Behandlungskonzepts. Versorgung nach dem NobelGuide Protokoll (ohne Lappenbildung) im Oberkiefer und konventionelles Verfahren mit Lappenbildung mit der All-on-4® OP-Schablone im Unterkiefer. Als endgültige Versorgung wurden präzisionsgefräste festsitzende NobelProcera Implantatbrücken sowohl für den Ober- als auch den Unterkiefer gewählt.

Fall anzeigen (PDF, 184 kB)

Versorgungsmöglichkeiten

Vielfältige prothetische Möglichkeiten

NobelSpeedy unterstützt das umfassende Sortiment von NobelProcera CAD/CAM Prothetiklösungen sowie das vollständige Angebot von vorgefertigten Abutments von Nobel Biocare.

Entdecken Sie das NobelProcera CAD/CAM System

Externe Sechskantverbindung

  • Ideal zur Verwendung bei dünnem marginalem Weichgewebe
  • Kurzer Abstand zwischen Krone und erstem Gewindegang
  • Je nach Abutment 6 bis 12 Positionen
  • Für NobelSpeedy Groovy Implantate

Kundenmeinungen

Dr. Paulo Malo aus Portugal erklärt, warum es sich bei NobelSpeedy um ein Implantat handelt, auf das Sie sich verlassen können:

Dr. Paulo Malo, Portugal

„Zwei bestimmte Eigenschaften sorgen für eine hohe Primärstabilität auch bei weichem Knochen: Gewinde, die bis zum Implantatkopf reichen, greifen auch in den kortikalen Knochen des verbleibenden Alveolarkamms, und die einzigartige Spitze ermöglicht die Implantatinsertion in unterpräparierte Bereiche sowie eine bikortikale Verankerung, wodurch die Stabilität besonders im posterioren Oberkiefer erhöht wird. Kurz gesagt ist NobelSpeedy ein Implantat, auf das man sich auch in schwierigen Fällen verlassen kann.“

Dr. Armando Lopes aus Portugal erklärt, warum er NobelSpeedy Implantate verwendet:

Dr. Armando Lopes, Portugal

„NobelSpeedy hat Immediate Function durch ein konstant hohes Eindrehmoment und hohe Erfolgsquoten revolutioniert. Außerdem ist das Bohrprotokoll kurz und sehr unkompliziert.“

Dr. Steven M. Moss aus den USA erklärt, warum er das NobelSpeedy Implantat im posterioren Oberkiefer verwendet:

Dr. Steven M. Moss, USA

„NobelSpeedy ist im posterioren Oberkiefer von größtem Vorteil. Die Möglichkeit, ein Implantat sicher in weichem Knochen zu fixieren, bedeutet, dass fast jeder Patient meine Praxis am Tag des Eingriffs mit festsitzenden Zähnen verlässt.“

Dr. Sergio Trujillo und Dr. Juan Bretón aus Kolumbien erklären, warum NobelSpeedy Ihre Anforderungen erfüllt:

Dr. Sergio Trujillo und Dr. Juan Bretón, Kolumbien

„NobelSpeedy Groovy und das All-on-4® Behandlungskonzept erfüllen sowohl die Anforderungen des Arztes als auch die des Patienten. Wir können nicht nur einer größeren Anzahl von Patienten preisgünstigere Versorgungen bieten, sondern noch dazu erfolgreichere und ästhetischere Ergebnisse erzielen.“

Dr. Sergio Trujillo und Dr. Juan Bretón aus Kolumbien erklären, warum NobelSpeedy Ihre Anforderungen erfüllt:

Dr. Enrico Agliardi, Portugal

"Diese neuen Produkte ergänzen die Speedy Implantatlinie perfekt. Die längeren Implantate sind hilfreich, um durch die Extraktionsalveolen hindurch auf eine gute Knochenqualität vorzustoßen, und die 5-mm RP-Implantate besitzen die einzigartige Fähigkeit, auch bei Knochen geringer Dichte eine hohe Stabilität zu erreichen. Dies sind meine bevorzugten Implantate für Sofortbelastung bei beliebiger Knochenqualität!"

Literatur

 

Sind Sie bereits ein Nobel Biocare Kunde?
Melden Sie sich bei Ihrem persönlichen MyNobel-Portal an, um unter „Meine Bibliothek“ Zugang zu weiterer Literatur, Gebrauchsanweisungen und Richtlinien zu erhalten.

Referenzen

Maló P, Nobre M de A et al. A pilot study of complete edentulous rehabilitation with immediate function using a new implant design: case series. Clin Implant Dent Relat Res 2006;8:223-32

Auf PubMed lesen

2 Maló P, de Araújo Nobre M, Lopes A, Moss S. Posterior maxillary implants inserted with bicortical anchorage and placed in immediate function for partialor complete edentulous rehabilitations. A retrospective clinical study with a median follow-up of 7 years. Oral Maxillofac Surg. 2014 Feb 28. [Epub ahead ofprint]

Auf PubMed lesen