NobelActive 3.0 – Schmal und stabil

Sichere Implantatinsertion in Bereichen mit geringem Platzangebot

Das Implantat für Bereiche mit geringem Platzangebot

NobelActive 3.0 ist ideal für Bereiche mit geringem Platzangebot wie etwa fehlende seitliche Schneidezähne.

NobelActive 3.0 ist ideal für Bereiche mit geringem Platzangebot, wie etwa fehlende seitliche Schneidezähne. Es bietet die hohe Implantatfestigkeit, die mit Implantaten geringen Durchmessers normalerweise schwer zu erreichen ist. Tests zeigen eine überlegene Ermüdungs- und Drehmomentfestigkeit im Vergleich zu anderen auf dem Markt verfügbaren 3,0 mm-Implantaten.  

Warum NobelActive 3.0?

Sichere Implantatinsertion in Bereichen mit geringem Platzangebot

Das NobelActive 3.0 Implantat wurde speziell für Bereiche mit geringem Platzangebot konstruiert, in die konventionelle Implantate bisher nicht eingesetzt werden konnten. Mit NobelActive 3.0 können Sie einzelne laterale Schneidezähne im Oberkiefer sowie laterale und mittlere Schneidezähne im Unterkiefer ersetzen.

Sicherheit - mit einer sicheren klinischen Lösung

Implantate mit geringem Durchmesser (∅ < 3,5 mm) ermöglichen die sichere und vorhersagbare Behandlung von Fällen, in denen Implantate mit einem herkömmlichen Durchmesser das klinische Risiko erhöhen würden. Das könnten etwa Indikationen mit minimalem Knochen und mit geringem Platzangebot sein. Das klinische Verhalten von Implantaten mit geringem Durchmesser wurde in mehreren Studien mit Nachuntersuchungen nach bis zu sieben Jahren bestätigt. Die Ergebnisse zeigen eine Gesamtüberlebensrate von 97,3 % nach fünf Jahren, was die Sicherheit von Implantaten mit geringem Durchmesser als klinische Lösung beweist.

Hohe Ermüdungsfestigkeit

Die Ermüdungsfestigkeit von NobelActive 3.0 mit einem Esthetic Abutment wurde gemäß der ISO-Norm 14801 im Jahr 2007 getestet und zeigte eine Festigkeit von 160 N. Das Brånemark System NP-Implantat, das sich seit 1996 mit sehr niedrigen Komplikationsraten im klinischen Einsatz bewährt hat, weist eine entsprechende Festigkeit von 178 N auf. Da die Indikationen bei NobelActive 3.0 im Vergleich zum Brånemark System begrenzt sind, wird es geringeren Belastungen ausgesetzt.

Zum Vergleich: Frakturen kamen bei wesentlich geringerer Belastung bei Implantaten geringeren Durchmessers von anderen Herstellern vor.1

Hohe Drehmomentfestigkeit

NobelActive 3.0 ist auf ein mehr als zweimal höheres Eindrehmoment als das empfohlene maximale Drehmoment von 45 Ncm ausgelegt. Bei Tests mit einem Drehmoment von über 100 Ncm traten keine Schäden an Implantat, dem einzigartigen Design oder Eindreher auf.

Verbesserte Osseointegration

NobelActive 3.0 verfügt über die einzigartige oxidierte TiUnite Oberfläche von Nobel Biocare mit Furchen auf dem Gewinde (Groovy). Das erhöht die Implantatstabilität durch schnellere Knochenbildung und unterstützt den langfristigen Erfolg.

Entdecken Sie TiUnite

Profitieren Sie von dem einzigartigen Design von NobelActive.

Mit NobelActive 3.0 genießen Sie die gleichen Vorteile, wie mit dem regulären NobelActive Implantat.

Entdecken Sie das Implantatsystem von NobelActive

Lebenslange Garantie

NobelActive 3.0 wird durch eine lebenslange Garantie abgedeckt.

 

Möchten Sie mehr erfahren?

Lesen Sie die Zwischenergebnisse einer multizentrischen, retrospektiven Studie mit Nachuntersuchungen nach 1 Jahr im International Poster Journal.

Lesen Sie die Zwischenergebnisse

Fälle

Dr. Philip Russe – Versorgung eines seitlichen Oberkieferschneidezahns

Situation: 21-jährige Patientin mit guter Mundhygiene. Fehlender seitlicher Schneidezahn des Oberkiefers.

Lösung: Einsetzen eines NobelActive 3.0 Implantats. Verfahren mit Lappenbildung ohne Augmentation.

Fall anzeigen (PDF, 240 kB)

Dr. Giovanni Polizzi – Versorgung eines seitlichen Oberkieferschneidezahns

Situation: Patient mit beschränktem Knochenangebot. Fehlender seitlicher Schneidezahn des Oberkiefers aufgrund von kongenitaler Aplasie.

Lösung: Einsetzen eines NobelActive 3.0 Implantats.

Dr. Iñaki Gamborena – Versorgung der unteren mittleren Schneidezähne

Situation: 22-jährige Patientin, gute Mundhygiene, Nichtraucherin, ohne Parafunktionen. Die beiden unteren mittleren Schneidezähne müssen wegen ausgeprägter Wurzelinfektionen und abgebrochenen Zähnen extrahiert werden. Sehr eingeschränkte Platzverhältnisse.

Lösung: Einsetzen von zwei NobelActive 3.0 Implantaten mit Protokoll zur sofortigen Implantatbelastung einschließlich eines Bindegewebstransplantats, um das Weichgewebsvolumen auszugleichen. Endgültige Versorgung mit zwei NobelProcera Kronen aus Zirkondioxid, zementiert auf NobelProcera Abutments.

Fall anzeigen (PDF, 347 kB)

Dr. Scott MacLean – Versorgung eines seitlichen Unterkieferschneidezahns

Situation: 19-jähriger Patient mit guter Mundhygiene. Trauma.

Lösung: Einsetzen eines NobelActive 3.0 Implantats.

Fall anzeigen (PDF, 212 kB)

Referenzen

Dr. Todd Jorgenson aus den USA erklärt, warum er das NobelActive 3.0-Implantat schätzt.

Dr. Todd Jorgenson, USA

“Vor dem NobelActive 3.0 Implantat. hatten wir keine Möglichkeiten bei Fällen mit sehr kleinem Abstand, insbesondere bei den unteren Schneidezähnen. Wir waren gezwungen, gesunde Zähne zu opfern, also gesunde Zähne zu beschleifen, oder uns für die Kieferorthopädie zu entscheiden, um die Lücke zu schließen. Jetzt, mit NobelActive 3.0, haben wir eine bessere Behandlungsmodalität bei begrenztem Platzangebot und haben damit fantastischen Erfolg erzielt.”

Video ansehen

Dr. Alessandro Pozzi aus Italien erklärt, warum er das NobelActive 3.0-Implantat schätzt.

Prof. Alessandro Pozzi, Italien

“NobelActive 3.0 ist ein sicheres Implantat für Bereiche mit geringem Platzangebot. Es verfügt über die gleichen Vorteile wie das NobelActive Implantat, jedoch mit einem 3,0 mm Implantatkörper. Daher schließt es eine riesige Lücke in der Implantatbehandlung der anspruchsvollsten klinischen Situation, nämlich im ästhetischen Frontbereich.”

Video ansehen

Dr. Nikhil Sisodia aus dem Vereinigten Königreich erklärt, warum er das NobelActive 3.0-Implantat schätzt.

Dr. Nikhil Sisodia, Vereinigtes Königreich

"Die Entwicklung einer 3-mm-Plattform für das bereits sehr vielseitige Sortiment an NobelActive Implantaten ist eine hervorragende Ergänzung meines chirurgischen Instrumentariums. Sie hat sich bei der Behandlung von komplizierten Fällen bereits als große Hilfe erwiesen."

Dr. Iñaki Gamborena aus Spanien erklärt, warum er das NobelActive 3.0-Implantat schätzt.

Dr. Iñaki Gamborena, Spanien

"Trotz seines geringen Profils weist NobelActive 3.0 die hohe Primärstabilität und Festigkeit des klassischen NobelActive Implantats auf. Damit ist es das Implantat meines Vertrauens, wenn ich Fälle mit geringem Platzangebot behandle."

Dr. Scott MacLean aus Kanada erklärt, warum er das NobelActive 3.0-Implantat schätzt.

Dr. Scott MacLean, Kanada

"Das 3.0 mm Implantat von NobelActive scheint die richtige Größe für die seitlichen  Schneidezähne im Oberkiefer sowie für die vier Frontzähne im Unterkiefer zu haben. Das Design ist optimal für eine hohe Primärstabilität. Ich bin positiv überrascht, dass das Implantat routinemäßig bis auf das maximale Drehmoment von 45 Ncm angezogen werden kann."

Dr. Tommaso Cantoni aus Italien erklärt, warum er das NobelActive 3.0-Implantat schätzt.

Dr. Tommaso Cantoni, Italien

“Dieses Implantat hat bisher gefehlt, um Bereiche mit sehr geringem Platzangebot wiederherstellen zu können, wie etwa die Schneidezähne des Unterkiefers. Mit NobelActive 3.0 haben wir wirklich schöne Ergebnisse erzielt, insbesondere aus ästhetischer Sicht.”

Video ansehen

Literatur

 

Sind Sie bereits ein Nobel Biocare Kunde?
Loggen Sie sich ein in Ihr persönliches MyNobel-Portal, um unter "Bibliothek" Zugang zu weiterer Literatur, Gebrauchsanweisungen und Richtlinien zu erhalten.

Referenzen

Daten liegen vor. Tests gemäß ISO 14801 (5 Mio. Belastungszyklen in Luft, 15 Hz)