NobelZygoma – eine Lösung ohne Augmentation

Das Implantat bei hochgradiger Knochenresorption im Oberkiefer

Entdecken Sie NobelZygoma, das ideale Implantatsystem für ein Protokoll mit Sofortbelastung. Es ermöglicht eine Versorgung ohne Augmentation und bietet eine umfassende Auswahl an provisorischen Prothetikoptionen. Die Behandlungsdauer wird somit erheblich verkürzt und die Patientenzufriedenheit erhöht.

NobelZygoma - graftless solution.jpg

NobelZygoma 45°

Sie können jetzt aus einem erweiterten
Angebot an Implantatlängen wählen. Die chirurgischen
und prothetischen Komponenten sind
mit dem Brånemark System Zygoma identisch.

NobelZygoma 0°

Sie profitieren von einem geraden Implantatkopf und einer Insertion ohne Einbringpfosten und sind so während der Implantatinsertion flexibler. Die neuen 45° und 60° Multi-unit Abutments bieten prothetische Vielseitigkeit und sind mit den prothetischen Komponenten des Brånemark System kompatibel.

Warum NobelZygoma?

Versorgungslösung ohne Augmentation

Mit NobelZygoma Implantaten, die im Jochbein verankert werden, können komplexe Knochenaugmentationsverfahren vermieden werden.

Nobel Biocare Zygoma Implantate: seit 25 Jahren erfolgreich

Die neuen NobelZygoma Implantate basieren auf 25 Jahren Erfahrung mit Nobel Biocare Zygoma Implantaten und bieten alternative Versorgungsoptionen ohne Knochenaugmentation bei hochgradiger Knochenresorption im Oberkiefer.

Beachtliche Überlebensraten

Mit Zygoma Implantaten können nicht nur komplexe Knochenaugmentationsverfahren vermieden werden, sie zeigen auch bemerkenswerte Überlebensraten. In einer Langzeitstudie wurde eine durchschnittliche Implantat-CSR von 95,12 % nach 10 Jahren nachgewiesen.1

Hohe Primärstabilität für Immediate Function

Patienten können sofort nach dem Eingriff eine festsitzende provisorische Versorgung erhalten. Eine multikortikale Verankerung und das bewährte Design der Implantatspitze sorgen für eine hohe Primärstabilität.

Bessere chirurgische und prothetische Flexibilität

Das neue Design des Implantatkörpers bietet eindeutige Vorteile: Längen von 30 mm bis 52,5 mm, eine gerade Schulter oder eine Abwinkelung von 45° sowie einen Implantatdurchmesser von wahlweise 3,9 mm oder 5 mm.

Planen mit NobelClinician

Planen Sie die Insertion des NobelZygoma Implantats mit NobelClinician und profitieren Sie von einer verbesserten Diagnostik, Behandlungsplanung, Zusammenarbeit im Team und Patientenkommunikation in einer umfassenden Anwendung.

Versorgungsmöglichkeiten

Große Auswahl an Multi-unit Abutments

Ganz gleich, ob gerade Schulter oder eine Abwinkelung von 60°, mit unseren Multi-unit Abutments verfügen Sie über vereinfachten Zugang bei divergierenden Implantatwinkeln sowie über prothetische Flexibilität.

Profitieren Sie von prothetischer Flexibilität

Mit NobelZygoma 0° und den neuen 45° und 60° Multi-unit Abutments haben Sie vielfältige prothetische Möglichkeiten und Sie profitieren von der Kompatibilität mit den prothetischen Komponenten des Brånemark System.

Bei NobelZygoma 45° sind die prothetischen Komponenten mit denen des Brånemark System Zygoma identisch.

NobelProcera Implantatbrücke oder Implantatsteg

Wählen Sie zwischen der NobelProcera Implantatbrücke oder dem NobelProcera Implantatsteg auf Implantat- oder Multi-unit-Abutmentniveau.

Wissenschaftliche Dokumentation

Beachtliche Überlebensraten

Zygoma Implantate zeigen auch beachtliche Überlebensraten. In einer Langzeitstudie wurde eine durchschnittliche Implantat-CSR von 95,12 % nach 10 Jahren nachgewiesen.1

Verbesserte Osseointegration

TiUnite ist eine einzigartige Implantatoberfläche, die selbst unter besonders schwierigen Bedingungen, einschließlich weichem Knochen und Sofortbelastung, die Osseointegration fördert.2

Patientenfälle

Sofortimplantation im resorbierten Oberkiefer

Fall freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Dr. Rubén Davó, Spanien

Szenario: Hochgradig resorbierter Oberkiefer mit stark geschädigter Bezahnung

Lösung: Sofortbelastung bei einer Rehabilitation des vollständigen Zahnbogens mit NobelZygoma 45° Implantaten.

Was Anwender sagen

Andrew Dawood, GB (01:30 Min.)

Paulo-Malo_NobelSpeedy-user.jpg

Dr. Paulo Malo, Portugal

„Dank der Design-Merkmale des neuen NobelZygoma Implantats kann ich meinen Patienten noch bessere Versorgungslösungen auf effektivere Weise anbieten: Die neue Form der Implantatspitze ermöglicht eine bessere bikortikale Verankerung im Jochbein, ohne dass das Implantat durchdreht, und der gewindefreie koronale Abschnitt erlaubt den Einsatz der extramaxillären Technik. So erziele ich ein optimales prothetisches Ergebnis“.

Ruben Davo.jpg

Dr. Rubén Davó, Spanien

„Ich hatte erfreulicherweise die Möglichkeit, die neuen NobelZygoma Implantate von Nobel Biocare auszuprobieren. Aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen würde ich sagen, dass das Design des Implantats mir eine höhere chirurgische Flexibilität verleiht, und ich dank der wurzelförmigen Spitze eine hohe Primärstabilität erzielen kann. Insgesamt bin ich mit dem neuen umfassenden NobelZygoma Portfolio äußerst zufrieden. Ich habe mehr Optionen, die Position des Implantats entsprechend der unterschiedlichen anatomischen Gegebenheiten der Patienten anzupassen.“

Dr. Davó zu Zygoma Implantaten (00:52 Min.) 

Referenzen

1 Aparicio, C., Manresa, C., Francisco, K., Ouazzani, W., Claros, P. and Potau, J. M. (2014). The Long-Term Use of Zygomatic Implants:A 10-Year Clinical and Radiographic Report, Clin Implant Dent Relat Res, 16, 3, Oct 18, 447–459


Auf PubMed lesen

2 Glauser R, Portmann M, Ruhstaller P, Lundgren AK, Hämmerle CH, Gottlow J. Stability measurements of immediately loaded machined and oxidized implants in the posterior maxilla. A comparative clinical study using resonance frequency analysis. Applied Osseointegration Research 2001; 2:27-9