Skip to main content

NobelActive®

Ein Implantat wie kein anderes

Einzigartiges Implantatdesign für hohe Primärstabilität und hervorragende ästhetische Ergebnisse

Lächeln mit wissenschaftlicher Unterstützung

Wählen Sie NobelActive Implantate – mit mehr als 10 Jahren klinischer Erfahrung und einer durchschnittlichen Überlebensrate von 98,5 %* in über 41 Studien, in denen mehr als 14.300 Implantate bei über 2.600 Patienten untersucht wurden.1 NobelActive ermöglicht Sofortbelastung und verbessert die Patientenzufriedenheit hinsichtlich Funktion, Ästhetik, Wahrnehmung, Sprache und Selbstwertgefühl.2

 

Erweitern Sie Ihre Serviceleistungen für Ihre Patienten mit NobelActive Implantaten

Mit NobelActive Implantaten erzielen Sie eine hohe Primärstabilität bei weichem Knochen, in Extraktionsalveolen oder im ästhetischen Bereich. Sie eignen sich besonders gut für anspruchsvollere Situationen, in denen eine Sofortimplantation oder Sofortbelastung erforderlich ist.2–9

Für hervorragende Ästhetik

Das schmal zulaufende koronale Design von NobelActive und integriertes Platform Switching sorgen durch optimiertes Knochen- und Weichgewebsvolumen für eine natürliche Ästhetik.2,4,10,11

Für Sofortimplantation und -belastung entwickelt2,3,8,12,13

Besonders hilfreich bei weichem Knochen oder Extraktionsalveolen; der sich ausdehnende wurzelförmige Implantatkörper verdichtet den Knochen allmählich, während die Primärstabilität durch Bohrschneiden an der Spitze unterstützt wird.2,3,6,7,8,9

Anpassung der Implantatposition während der Insertion2

Kammern für das Rückwärtsschneiden und Bohrschneiden an der Spitze erlauben, in den Händen erfahrener Behandler, eine prothetisch optimale Positionierung, besonders in Extraktionsalveolen.2

Hervorragende Primärstabilität14


Überlebensrate von 98,5 % bei einer Nachuntersuchungszeit von bis zu 5 Jahren1


Hohe Patientenzufriedenheit2


Sofortimplantation mit NobelActive

 

„Ein unglaublich effektives Implantat, das für hervorragende Stabilität sorgt – selbst unter schwierigen Voraussetzungen. Aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften zur Erhaltung der biologischen Qualität von marginalem Knochen und Weichgewebe ist NobelActive meine Nummer eins unter den Implantaten für den ästhetischen Bereich.“

NobelActive 3.0 Implantate bei geringem Platzangebot

NobelActive 3.0 wurde speziell für Bereiche mit geringem Platzangebot entwickelt, z. B. die unteren Schneidezähne, in die konventionelle Implantate bisher nicht eingesetzt werden konnten.

Implantate für Bereiche mit geringem Platzangebot im Frontzahnbereich5,12

NobelActive 3.0 ist eine hervorragende Option, um laterale Schneidezähne im Oberkiefer sowie laterale und mittlere Schneidezähne im Unterkiefer zu ersetzen.*

Sichere Implantatinsertion in Bereichen mit geringem Platzangebot5

NobelActive 3.0 ist eine zuverlässige Lösung bei geringem interdentalem Platzangebot.5,12

Hervorragende Ästhetik

NobelActive bietet nachweislich einen langfristigen Erhalt des kritischen marginalen Knochens und des Weichgewebes für eine natürliche Ästhetik.2,5,10,11

 

“NobelActive 3.0 ist ein sicheres Implantat für Bereiche mit geringem Platzangebot. Es verfügt über die gleichen Vorteile wie das NobelActive Implantat, besitzt jedoch einen 3,0 mm Implantatkörper. Damit schließt es eine riesige Lücke in der Implantatbehandlung komplizierter klinischer Fälle im ästhetischen Frontzahnbereich.“

NobelActive WP
(Wide Platform)

Das Ersetzen einzelner Seitenzähne kann eine Herausforderung sein, ist häufig jedoch erforderlich. Jetzt gibt es eine Option, die speziell für Fälle im Seitenzahnbereich entwickelt wurde, die eine breitere Basis erfordern.

Erzielen Sie ein natürliches Austrittsprofil im Seitenzahnbereich

Die neue Wide Platform mit 5,5 mm liefert die solide Basis, die erforderlich ist, um für die provisorische und endgültige Versorgung ein optimiertes Emergenzprofil im Seitenzahnbereich zu erreichen.

Vermeiden Sie kritische anatomische Strukturen

Ein kürzerer Implantatkörper (7 mm) hilft, kritische anatomische Strukturen im Seitenzahnbereich zu vermeiden.

Einfacher Zugang während der prothetischen Versorgung durch den abgewinkelten Schraubenzugangskanal

Mit dem ASC Abutment können Sie den Schraubenkanal in jeder Richtung um bis zu 25° abwinkeln, um bei geringem vertikalem Platzangebot einfachen Zugang zu erhalten und die okklusale Funktion zu optimieren.

Implantatkrone ganz ohne Zement

Eliminieren Sie das Risiko von überschüssigem Zement15,16 mit der verschraubten NobelProcera Implantatkrone. Selbst der Adapter ist mechanisch befestigt. 
Durch die CAD/CAM-gefertigte monolithische Zirkondioxid-Implantatkrone ist das Chipping-Risiko nahezu beseitigt17. Eindrucksvolle Festigkeit wird mit effizienten Arbeitsabläufen verbunden.

Wählen Sie aus den vielfältigen prothetischen Möglichkeiten

NobelActive unterstützt das umfangreiche Sortiment von NobelProcera CAD/CAM-Prothetiklösungen sowie das gesamte Angebot vorgefertigter Abutments von Nobel Biocare.

Verbesserter Arbeitsablauf mit PureSet Trays

Wählen Sie das NobelActive und NobelParallel CC PureSet Tray. Die Komplettlösung erleichtert den Wechsel zwischen Implantatsystemen. Robuste Trays aus chirurgischem Stahl zur Instrumentenaufbewahrung, deren Layout auf den chirurgischen Arbeitsablauf abgestimmt ist und automatisierte Reinigung ermöglicht. 

Sie haben Fragen zu NobelActive?

Unter dem nachstehenden Link finden Sie zusätzliche Informationen und weitere Details. Außerdem können Sie Fragen zu NobelActive stellen.

 

Aus unserem Blog

Fortbildung

Kurse für die Einzelzahn- und mehrgliedrige Implantatinsertion

Kurssuche

Referenzen

Die Gebrauchsanweisungen enthalten umfassende Informationen zur Verwendung, einschließlich Indikationen, Gegenanzeigen, Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen. 

* Bis zu 5 Jahre Nachuntersuchung

  1. Nobel Biocare. NobelActive® Over 10 years of clinical experience. Science First 2018; Volume 5; Issue 1.   
    Herunterladen
  2. Kolinski ML, Cherry JE, McAllister BS, et al. Evaluation of a variable-thread tapered implant in extraction sites with immediate temporization: A 3-year multi-center clinical study. J Periodontol 2014;85(3):386-394   
    Auf PubMed lesen
  3. Irinakis T, Wiebe C. Clinical evaluation of the NobelActive implant system; a case series of 107 consecutively placed implants and a review of the implant features. J Oral Implantol 2009;35(6):283-288.   
    Auf PubMed lesen
  4. Yamada J, Kori H, Tsukiyama Y, et al. Immediate loading of complete-arch fixed prostheses for edentulous maxillae after flapless guided implant placement: a 1-year prospective clinical study. Int J Oral Maxillofac Implants 2015;30(1):184-193.   
    Read on PubMed
  5. Kolinski M, Hess P, Leziy S, et al. Immediate provisionalization in the esthetic zone: 1-year interim results from a prospective single-cohort multicenter study evaluating 3.0-mm-diameter tapered implants. Clin Oral Investig 2018;22(6):2299-2308.   
    Auf PubMed lesen
  6. Ganeles J, Norkin FJ, Zfaz S. Single-tooth implant restorations in fresh extraction sockets of the maxillary esthetic zone: two-year results of a prospective cohort study. Int J Periodontics Restorative Dent 2017;37(2):e154-e162.   
    Auf PubMed lesen
  7. Drago C. Ratios of cantilever lengths and anterior-posterior spreads of definitive hybrid full-arch, screw-retained prostheses: results of a clinical study. J Prosthodont 2018;27(5):402-408.   
    Auf PubMed lesen
  8. Babbush CA, Brokloff J. A single-center retrospective analysis of 1001 consecutively placed NobelActive implants. Implant Dent 2012;21(1):28-35.   
    Auf PubMed lesen
  9. Aspriello SD, Rasicci P, Ciolino F, et al. Immediate loading of NobelActive implants in postmenopausal osteoporotic women: 2-years follow up study. Clin Oral Implants Res 2011;22:Abstract 222.
  10. Gultekin BA, Gultekin P, Leblebicioglu B, et al. Clinical evaluation of marginal bone loss and stability in two types of submerged dental implants. Int J Oral Maxillofac Implants 2013;28(3):815-823.   
    Auf PubMed lesen
  11. Pozzi A, Tallarico M, Moy PK. Three-year post-loading results of a randomised, controlled, split-mouth trial comparing implants with different prosthetic interfaces and design in partially posterior edentulous mandibles. Eur J Oral Implantol 2014;7(1):47-61.   
    Auf PubMed lesen
  12. MacLean S, Hermans M, Villata L, et al. A retrospective multicenter case series evaluating a novel 3.0-mm expanding tapered body implant for the rehabilitation of missing incisors. Quintessence Int 2016;47(4):297-306.   
    Auf PubMed lesen
  13. Kan JY, Roe P, Rungcharassaeng K. Effects of implant morphology on rotational stability during immediate implant placement in the esthetic zone. Int J Oral Maxillofac Implants 2015;30(3):667-670.   
    Auf PubMed lesen
  14. Karl M, Irastorza-Landa A. Does implant design affect primary stability in extraction sites? Quintessence Int 2017;48(3):219-224.   
    Auf PubMed lesen
  15. Wilson TG Jr. The positive relationship between excess cement and peri-implant disease: a prospective clinical endoscopic study. J Periodontol 2009;80(9):1388-1392.   
    Auf PubMed lesen
  16. Slagter KW, den Hartog L, Bakker NA, et al. Immediate placement of dental implants in the esthetic zone: a systematic review and pooled analysis. J Periodontol 2014;85(7):e241-250.   
    Auf PubMed lesen
  17. Zhang Y, Lee JJ, Srikanth R, Lawn BR. Edge chipping and flexural resistance of monolithic ceramics. Dent Mater 2013;29(12):1201-1208.   
    Auf PubMed lesen