Skip to main content

Multi-unit Abutment 

Der Schlüssel zum original All-on-4® Behandlungskonzept1

Xeal: die zukunftsweisende Oberflächentechnologie für Mucointegration™

Seit 2000 Branchenstandard

Das Multi-unit Abutment ist auf die Versorgung zahnloser oder teilbezahnter Kiefer ausgelegt, insbesondere für die Anwendung des klinisch und wissenschaftlich bewährten All-on-4® Behandlungskonzepts.

Der Schlüssel zum
All-on-4® Behandlungskonzept

Das Multi-unit Abutment mit Xeal, einer wegweisenden Oberfläche für die Mucointegration™, eröffnet eine neue Dimension für das All-on-4® Behandlungskonzept.

Durchdachtes Design

Kurzer Konus für Indikationen mit eingeschränktem vertikalen Platzangebot. Es sind gerade und abgewinkelte (17° und 30°) Varianten erhältlich.

Sicherer passiver Sitz

Breite Schulter für die einfache Positionierung der prothetischen Versorgung

Einfache und sichere Handhabung

Jedes Multi-unit Abutment wird mit einem besonderen vormontierten Halter geliefert, der ein einfaches Einsetzen des Abutments ermöglicht. Der Halter dient außerdem als visuelle Führungshilfe zur korrekten Ausrichtung des Abutments.

Xeal Oberfläche

Xeal ist eine zukunftsweisende Oberflächentechnologie für die Weichgewebsintegration.3–5 Es handelt sich um eine glatte, nicht poröse und anodisierte Oberfläche mit Nanostruktur. Oberflächenchemie und Topografie sind speziell darauf ausgelegt, die Weichgewebsanlagerung zu fördern.2,3

Verbessert für noch mehr Effizienz2

Das original Nobel Biocare Multi-unit Abutment wurde 2000 entwickelt und war damals das erste der Branche. Seitdem ist es Branchenstandard und sein innovatives Design wurde vielfach kopiert. Das Multi-unit Abutment unterscheidet sich von Konkurrenzprodukten durch die Designdetails, die das A und O einer Versorgung sind.2

Kürzere Behandlungs- und Laborzeit

Dank der neuen Snap-Funktion kann der Zeitaufwand in der Zahnarztpraxis für die Umarbeitung einer Prothese bzw. für die Erstellung einer neuen provisorischen Versorgung deutlich reduziert werden.

Multi-unit Ausrichtungsinstrument

Dieses durchdachte Tool erleichtert die Auswahl des geeignetsten Multi-unit Abutments. Gleichzeitig hilft es, die endgültige Abutmentposition und das prothetische Design zu optimieren.

Vergrößern Sie Ihr Portfolio für zusätzliche anatomische Situationen

Entdecken Sie eine umfangreiche Auswahl an Heilkappen, die das Einsetzen einer provisorischen Versorgung erleichtern. Das neue Innendesign der einteiligen Heilkappen aus Titan unterstützt einfaches Einsetzen.

 

Gebrauchsanweisung für Multi-unit Abutments

Wichtige Informationen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die Sie von Anfang bis Ende durch das Verfahren für Multi-unit Abutments führen.

Rehabilitation des vollständigen Zahnbogens

Erfahren Sie mehr über das All-on-4® Behandlungskonzept mit Multi-unit Abutments.

Sie haben Fragen zu Multi-unit Abutments?

Unter dem Link finden Sie zusätzliche Informationen und weitere Details. Außerdem können Sie Fragen zu Multi-unit Abutments stellen.

„Dank der Klickfunktion des Multi-unit Abutment Plus lassen sich die provisorischen Kappen schnell und problemlos in die provisorische Versorgung integrieren. Das ist wichtig, denn es verkürzt die Behandlungszeit und ermöglicht auch für weniger erfahrene Behandler ein vorhersagbares Ergebnis.“

Ressourcen

AUS UNSEREM BLOG

Referenzen

Die Gebrauchsanweisungen enthalten umfassende Informationen zur Verwendung, einschließlich Indikationen, Gegenanzeigen, Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen.

  1. Maló P, de Araújo Nobre M, Lopes A, et al. The All-on-4 treatment concept for the rehabilitation of the completely edentulous mandible: A longitudinal study with 10 to 18 years of follow-up. Clin Implant Dent Relat Res 2019; doi:10.1111/cid.12769.
    Auf PubMed lesen
  2. Nobel Biocare. Daten liegen vor.
  3. Susin C, Finger Stadler A, Fiorini T, et al. Safety and efficacy of a novel anodized abutment on soft tissue healing in Yucatan mini-pigs. Clin Implant Dent Relat Res 2019;21(Suppl 1):34-43. 
    Online lesen
  4. Roffel S, Wu G, Nedeljkovic I, et al. Evaluation of a novel oral mucosa in vitro implantation model for analysis of molecular interactions with dental abutment surfaces. Clin Implant Dent Relat Res 2019;21(Suppl 1):25-33.  
    Online lesen
  5. Hall J, Neilands J, Davies JR, et al. A randomized, controlled, clinical study on a new titanium oxide abutment surface for improved healing and soft tissue health. Clin Implant Dent Relat Res 2019;21(Suppl 1):55-68. 
    Online lesen