Skip to main content

Prothetische Rehabilitation

Kurse für die prothetische Rehabilitation

Behandler möchten die Erwartungen ihrer Patienten erfüllen und ihnen prothetische Versorgungen mit hervorragender Ästhetik und langfristiger klinischer Funktion bieten. Vom fehlenden Einzelzahn bis zum vollständig zahnlosen Kiefer, auf natürlichen Zähnen oder auf Implantaten – es gibt eine Vielzahl an prothetischen Möglichkeiten.

Die Kurse für die prothetische Rehabilitation richten sich an Behandler, die die neuesten implantatbasierten restaurativen Versorgungen anbieten möchten. Sie erfahren mehr über die folgenden Themen:

  • Die Biologie von Knochen und Weichgewebe
  • Konzepte der Implantatbelastung
  • Digitale Diagnose und Behandlungsplanung
  • CAD/CAM-Lösungen
  • Verfügbare prothetische Komponenten
  • Eigenschaften und Ästhetik verschiedener Materialien
  • Was bei der Erstellung des Implantatbetts berücksichtigt werden muss
  • Welche Rolle das Implantatdesign bei der Implantatwahl spielt

Wenn Sie gerade erst in die prothetische Rehabilitation einsteigen, finden Sie in unseren Grundlagenkursen die notwendigen Informationen und Anleitungen, um unkomplizierte Fälle mit Einzelzahnimplantaten zu versorgen.

Falls Sie bereits Erfahrung mit Einzelzahnversorgungen auf Implantaten haben, können Sie Ihre Fähigkeiten weiterentwickeln und lernen, wie Sie die besten Materialien und Verfahren für jede klinische Situation ermitteln, um die gewünschte Festigkeit und Ästhetik in anspruchsvolleren Einzelzahn- und mehrgliedrigen Versorgungen sicherzustellen.

Entdecken Sie CAD/CAM-gefertigte Versorgungsoptionen für Einzelzähne und mehrgliedrige festsitzende Versorgungen sowie zementierte und verschraubte Versorgungen.

Lernen Sie von unseren Experten, wie Sie eine vorhersagbare prothetische Rehabilitation mit den neuesten Materialien und digitalen Tools planen.

Mehr erfahren