Trefoil

Die nächste Revolution für den zahnlosen Unterkiefer

Was ist Trefoil?

Das Trefoil System ist eine bahnbrechende und effiziente Behandlungsmethode für den zahnlosen Unterkiefer, mit dem bereits am Tag des Eingriffs eine festsitzende und endgültige Versorgung realisiert wird.1 Mithilfe eines vorgefertigten Titanstegs und eines einzigartigen Retentionsmechanismus werden inhärente Abweichungen von der idealen Implantatposition ausgeglichen und eine passive Passung der endgültigen Versorgung erreicht. 

Trefoil

Hauptvorteile

Endgültige Zähne an einem Tag

Das Trefoil System ist eine effiziente Lösung, mit der für noch mehr Patienten am Tag des Eingriffs Sofortbelastung und festsitzende, endgültige Zähne1 möglich werden.

Unkomplizierter prothetischer Arbeitsablauf

Der vorgefertigte Titansteg vereinfacht die Erstellung einer endgültigen Kunststoffversorgung und bedeutet für den Prothetiker und das Labor eine erhebliche Zeitersparnis.

Der erste vorgefertigte Steg mit passiver Passung

Das vorgefertigte Gerüst ist anatomisch auf den natürlichen Zahnbogen des Unterkiefers abgestimmt und enthält adaptive Gelenke, die horizontale, vertikale und Winkelabweichungen von der idealen Implantatposition ausgleichen und eine passive Passung der endgültigen Versorgung ermöglichen.

 

Einzigartiger effizienter Arbeitsablauf

Die Schätzung der aktiven Arbeitszeit auf der Grundlage der in der klinischen Anwendung beobachteten durchschnittlichen Behandlungszeit.2


Eine Innovation mit neuer Effizienz bei fast jedem Schritt – von der Herstellung der Komponenten bis zur endgültigen Versorgung. Das Trefoil System ermöglicht im Vergleich zu einer herkömmlichen Behandlung eine reduzierte Gesamtbehandlungszeit und eine kürzere Behandlungsdauer bis zur fertigen Versorgung ("time-to-teeth"), indem es Folgendes kombiniert:

– Vorgefertigter Titansteg
– Vereinfachter prothetischer Arbeitsablauf
– Festsitzende und endgültige Kunststoffversorgung
– Reduzierte Anzahl prothetischer Komponenten
 

Kürzere Behandlungsdauer und geringerer prothetischer Arbeitsaufwand
Der prothetische Arbeitsablauf wird dank des vorgefertigten Titanstegs vereinfacht.  Ein Behandler und ein Labor mit der entsprechenden Erfahrung benötigen ungefähr sechs Stunden aktiver Arbeitszeit. 
 

Kürzere Behandlungsdauer
Das Trefoil System macht es im Gegensatz zu herkömmlichen Behandlungen mit provisorischer Versorgung möglich, eine festsitzende und endgültige Versorgung bereits sechs Monate früher zu realisieren.

 

1Je nach Präferenz des Behandlers und enger Zusammenarbeit mit dem Labor.
2Eigene Daten von erfahrenen Behandlern und Laboren.

Klinischer Fall

Versorgung eines vollständigen Zahnbogens im Unterkiefer
Dr. Glen Liddelow, Australien

Alveolarkamm des Unterkiefers.

Postoperative Röntgenaufnahme.

Endgültige Versorgung am Tag des Eingriffs.

"Mit meiner alten Versorgung fühlte ich mich immer unsicher, weil sie nicht fest saß. Mit Trefoil kann ich wieder mit offenem Mund lachen! Ich empfehle Trefoil jedem, für den es geeignet ist."

Nancy Rojo, Chile

Sie möchten mehr über das Trefoil System erfahren?

Hier erhalten Sie weitere Produktinformationen und Informationen zu geplanten Events, auf denen Sie das Trefoil System kennenlernen können, sowie Informationen zur Teilnahme an neuen internationalen und lokalen Kursen.