On1™ Konzept

Erhalt der Bindegewebsstruktur bei voller prothetischer und chirurgischer Flexibilität

WAS IST DAS ON1 KONZEPT?

Das On1 Konzept ist einzigartig. Es ist das erste Konzept, bei dem die Bindegewebsstruktur bei voller prothetischer und chirurgischer Flexibilität erhalten bleibt.

Das Konzept bedeutet außerdem eine radikale Vereinfachung des prothetischen Vorgehens, da die On1 Basis die Prothetikplattform der Nobel Biocare Implantate mit konischer Innenverbindung von Knochen- auf Weichgewebsniveau verlagert. Sie bleibt von der Implantatinsertion bis zur endgültigen Versorgung an ihrer Position. Das Weichgewebe bleibt ungestört und kann optimal heilen.

On1 Konzept

HAUPTVORTEILE

ERHALT DER BINDEGEWEBSSTRUKTUR

Die Bindegewebsstruktur bleibt unversehrt, da die On1 Basis während des gesamten prothetischen Arbeitsablaufs und während der Lebensdauer der Versorgung in situ bleibt.

VEREINFACHUNG DES GESAMTEN PROTHETISCHEN VORGEHENS

Die On1 Basis verlagert die prothetische Plattform von Knochen- auf Weichgewebsniveau. Dies vereinfacht die Befestigung prothetischer Komponenten und die Abformung, da die Verbindung deutlich sichtbar ist. 

EXTRA SICHERHEIT

Die On1 Basis verfügt über eine einzigartige prothetische Verbindung, um sicherzustellen, dass nur präzisionsgefertigte Versorgungen von Nobel Biocare verwendet werden.

ERHALT DER CHIRURGISCHEN FLEXIBILITÄT

Das On1 Konzept kann mit einem beliebigen Nobel Biocare Implantatsystem mit konischer Innenverbindung verwendet werden, das für hohe Primärstabilität und integriertes Platform Switching konzipiert ist. Dazu gehören NobelActive, NobelParallel und NobelReplace Implantate.

Kostenloses interaktives E-Book: Die Bedeutung der Weichgewebsbarriere

Hier finden Sie wissenschaftliche Artikel, Interviews mit Branchenexperten, klinische Fälle, eine Einführung in das On1 Konzept und vieles mehr.

ZWEI ARBEITSABLAUFOPTIONEN

Mit dem On1 Konzept können Sie den konventionellen Arbeitsablauf für die Abformung wählen oder mit der speziellen On1 IOS (intraoral scanbaren) Heilkappe den Arbeitsablauf für den intraoralen Scan verwenden. Für eine einfachere Handhabung werden die wichtigsten Komponenten mit einer vormontierten Einbringhilfe geliefert.

Arbeitsablauf für die Erstellung einer konventionellen Abformung

Die On1 Basis bleibt bei Einsetzen von Heilkappe, provisorischer Versorgung, Abformpfosten und endgültiger Versorgung in Position.
  

Effizienterer Arbeitsablauf mit intraoralem Scannen

Verkürzen Sie die Behandlungszeit mit der On1 IOS Heilkappe, die den intraoralen Arbeitsablauf unterstützt. Dadurch werden konventionelle prothetische Verfahren wie etwa die Abformung eliminiert, während die Heilkappe auch als Gingivaformer dient.

KLINISCHE FÄLLE

Prof. Eric Rompen, Belgien 

Ersatz von zwei Prämolaren im Oberkiefer.  
   

Dr. Simon Kold, Dänemark

Ersatz eines linken Prämolaren im Oberkiefer mithilfe des Arbeitsablaufs für den intraoralen Scan.

           

Exklusiver Vortrag von Prof. Rompen zur Weichgewebsadhäsion

Erfahren Sie mehr darüber, warum die Weichgewebsadhäsion so wichtig für den Schutz und Erhalt des Knochens bei der Durchführung von Implantatbehandlungen ist. Zudem erhalten Sie eine exklusive Einführung in das On1 Konzept.

LITERATUR

Sie möchten mehr über das On1 Konzept erfahren?

Bereit für den Einstieg?

Ich überlege, das On1 Konzept in meiner Praxis einzuführen, und wünsche eine Kontaktaufnahme mit einem exklusiven Einstiegsangebot, das zu meinen Anforderungen passt.