Schablonengeführte Pilotbohrung

Von Anfang an

Guided Pilot drilling key visual.jpg

Wenn ein Fehler keine Option ist

Mithilfe einfach anzuwendender OP-Schablonen erzielen Sie sofort bei der ersten Bohrung die richtige Neigung, Ausrichtung und Tiefe. Die maßgefertigten Schablonen bieten eine Orientierungshilfe für die Pilotbohrung auf Grundlage Ihres NobelClinician Behandlungsplans. Für Ihre Patienten bedeutet dies optimierte Ästhetik und Funktion , und Sie können sicher mit dem Freihandeingriff fortfahren.

Warum schablonengeführte Pilotbohrung?

Präzise erste Bohrung

Bereits bei der ersten Bohrung Ihres Eingriffs können Sie sich auf eine richtige Positionierung verlassen. Optimieren Sie die Bohrerposition auf Grundlage Ihres  digitalen Behandlungsplans und verbessern Sie die Vorhersagbarkeit der Implantatinsertion.

Versorgung für alle Indikationen

Behandeln Sie Patienten mit teilbezahntem und zahnlosem Kiefer mit schablonengeführter Pilotbohrung und setzen Sie 3.0- bis WP-Implantate sicher ein. Meistern Sie dabei schwierige Faktoren wie Knochenresorption und kritische anatomische Strukturen.

Passgenaue Schablonen höchster Qualität

NobelGuide Schablonen werden in Übereinstimmung mit ISO 13485 und IOS 10993 (Qualitätsmanagement für medizinische Komponenten) entwickelt und hergestellt. Unsere Prozesse werden regelmäßig von der benannten Stelle BSI geprüft und von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA kontrolliert. Zusätzlich wird jede von Ihnen erstellte Schablone vor der Produktion manuell geprüft und in unserer Produktionsstätte anschließend auf Qualität kontrolliert.

Individuelle chirurgische Richtlinien

Alle Informationen, die für die Planung Ihres Eingriffs erforderlich sind, erhalten Sie in einem einzelnen Dokument. Es enthält die Schablonenabbildung, Implantatmaße und Anleitungen für den Eingriff sowie Hülsenposition, Tiefe der geführten Bohrung und allgemeine Bestellinformationen.

Unkomplizierter Freihandeingriff

Führen Sie die geführte Pilotbohrung unter Beibehaltung Ihrer Operationsmethode und Ihres Chirurgie-Kits durch. Nach der ersten Bohrung fahren Sie mit dem Freihandeingriff fort. 

Optimales prothetisches Ergebnis

Bieten Sie Ihren Patienten optimale Ästhetik und Funktion mit einem breiten Angebot an prothetischen Lösungen. Unsere Versorgungen weisen eine hohe Präzision der Passung, mechanische Stabilität und Biokompatibilität auf und bieten jahrelang sichere und verlässliche Funktion.

Für Patienten mit teilbezahnten Kiefern

Für Implantate von 3.0 bis WP

NobelClinician bietet Sicherheitsspielräume und ein Warnsystem und trägt so dazu bei, kritische anatomische Strukturen zu vermeiden. Setzen Sie Implantate zuverlässig in Bereichen mit geringem Platzangebot oder tiefer ein.

Unkompliziertes Schablonendesign

Erstellen Sie eine OP-Schablone für teilbezahnte Patienten mit nur einem Klick. Verwenden Sie dafür einen digitalen Behandlungsplan, der von der SmartFusion Funktion in NobelClinician erstellt wird. Erstellen Sie auf diese Weise eine perfekte Orientierungshilfe für eine vorhersagbare Freihand-Implantatinsertion.

Zusätzliche Versorgungsflexibilität

Behalten Sie Ihren ursprünglichen Behandlungsplan durch eine Höhenjustierung der Pilotbohrungshülse der OP-Schablone unverändert bei, um eine Knochenreduktion und eine tiefere Implantatinsertion zu ermöglichen.

Für Patienten mit zahnlosem Kiefer

Ausgangspunkt für die Versorgung zahnloser Kiefer

OP-Schablonen für die Pilotbohrung sind jetzt auch für zahnlose Kiefer möglich und können für das All-on-4® Behandlungskonzept verwendet werden. Optimale Ästhetik und Funktion ist somit für mehr Patienten verfügbar.

Korrekte Passgenauigkeit der Schablone

Verbessern Sie die Passgenauigkeit Ihrer Schablone bevor Sie das Design fertigstellen. Dazu verwenden Sie unser einzigartiges (DVT)CT-Kalibrierungsverfahren für röntgenschablonengeführte Arbeitsabläufe.

Tiefere Implantatinsertion

Vermeiden Sie kritische anatomische Strukturen und setzen Sie Implantate bei zahnlosen Patienten tiefer ein mithilfe der Höhenjustierungsfunktion. Mit dieser Funktion nutzen Sie den gesamten verfügbaren Knochen und bewältigen schwierige Faktoren, die bei zahnlosen Kiefern häufig vorkommen, z. B. Knochenresorption.

Was Anwender sagen

Roland Glauser.jpg

Dr. Roland Glauser, Schweiz

"Die Pilotbohrung ist ein sehr einfaches chirurgisches Verfahren, bei dem über die Behandlungsplanung ein Maximum an Informationen an den Implantationsort transferiert wird. Für diese Methode sind keine weiteren Geräte oder Kits erforderlich. Verankerungsstifte, die die OP-Schablone stabilisieren, sind in der Regel bei teilbezahnten und Einzelzahnversorgungen nicht notwendig. Die Schablone wird auf der Restbezahnung positioniert und kann sehr schnell eingesetzt und entfernt werden. Das macht diese Methode besonders attraktiv."

Fälle

Keine Ergebnisse gefunden