Über uns

P-IBrånemark2003b

Bessere Versorgung für mehr Patienten

Herausragende Produkte und Lösungen von einem traditionsreichen Unternehmen, dem Sie vertrauen können

Nobel Biocare liegt es am Herzen, Zahnmediziner darin zu unterstützen, mehr Patienten eine bessere Behandlung zukommen zu lassen. Diese Philosophie beruht auf über 60 Jahren Erfahrung durch Per-Ingvar Brånemarks bahnbrechender Arbeit mit Osseointegration im Jahre 1952.

Als Pionier in der Implantatwissenschaft ist unsere Rolle sowohl in der Geschichte als auch für zukünftige Innovationen in der Zahnmedizin einzigartig. Viele unserer Lösungen, die wir bereitgestellt haben und mit denen wir verbunden werden, sind heute Standards in der Zahnmedizin – von der Pionierarbeit in der industriellen Produktion von Zahnimplantaten und individuellen CAD/CAM-Versorgungen bis hin zum ersten umfassenden Konzept für 3-D-Diagnose, 3-D-Behandlungsplanung und schablonengeführte Chirurgie.

Wir werden weiterhin herausragende Produkte und Lösungen für alle Indikationen bereitstellen und umfassende Schulungs- und Fortbildungsprogramme sowie Initiativen organsieren, um eine Verbesserung der Behandlungsakzeptanz und Patientenzufriedenheit zu fördern.

2014

Einführung des effizienten und integrierten digitalen Versorgungsarbeitsablaufs, der über das NobelConnect® Online-Netzwerk gesteuert wird.

creos allograft portfolio

Einführung des neuen creos Portfolios mit allogenen Transplantaten und einer großen Auswahl an regenerativen Versorgungslösungen für drei Kernprodukte: partikuläres Knochentransplantat, entmineralisierte Knochenmatrix (dbm)-Modelliermasse und eine Barrieremembran.

 

ASC-image_1_final_web1.jpg

Einführung eines einzigartigen Konzepts mit abgewinkeltem Schraubenzugangskanal und Omnigrip Schraubendreher.

Hybrid_final_web.jpg

Einführung der neuen kostengünstigen NobelProcera® Hybridversorgung für zahnlose Patienten.

creos xenoprotect collagen membrane_packaging

Einführung der regenerativen Produktlinie – angefangen mit der bioresorbierbaren Kollagenmembran creos xenoprotect .

2013

2013-3

Freier Zugang zu NobelProcera® Abutments.

2013-2

Einführung des neuen NobelProcera® 2G Systems.

2013-1

Nobel Biocare unterstützt die Stiftung Foundation for Oral Rehabilitation (FOR).

iPad with hand_officialimage

Die NobelClinician® Communicator App hilft Patienten, ihre Behandlungen besser zu verstehen.

2012

2012_a

OsseoCare Pro – die erste mit einem iPad® bedienbare Bohreinheit.

2011

2011-1

Zwei neue Erweiterungen für das NobelReplace® Implantatsystem: Conical Connection und Platform Switching.

2011-2

Die NobelClinician® Software ist die erste Software für Diagnose und Behandlung, die sowohl auf der Mac OS® X als auch auf der Windows® Plattform zur Verfügung steht.

2011-3

NobelActive® 3.0 bietet Lösungen für Bereiche mit geringem Platzangebot.

2010

2010

Replace Select TC mit einer maschinierter 3-mm-Schulter auf Weichgewebeniveau.

2000-2009

2009

2009

NobelProcera® System revolutioniert dentales CAD/CAM mit neuen Produkten wie Implantatstege.

2008

2008

Ein Implantat wie kein anderes, NobelActive® wurde nach einer langen Einführungsvorbereitungsphase auf den Markt gebracht.

2007

2007

Procera® Implantatbrücke Zirkondioxid erhältlich für den vollständigen Zahnbogen.

2006-1

2006

Procera® Implantbrücke Zirkondioxid.

2006-2

2006

Procera® Brücke Aluminiumoxid.

2005-4

2005

Snappy Abutment ermöglicht eine effiziente und vorhersagbare Prothetik-Versorgung.

Procera Forte_on white_r

2004

Procera® Forte Scanner geeignet zur Versorgung von Einzelzähnen bis hin zu Brücken für den vollständigen Zahnbogen.

2004-1

2004

Procera® Brücke Zirkondioxid.

2004-2

2004

„Immediate Function“ erhält die Freigabe durch die FDA, einzig für Nobel Biocare.

2004-3

2004

Einführung der kostengünstigen Deckprothesenlösung auf zwei Implantaten.

2004-5

2004

Einführung des All-on-4® Versorgungskonzepts für die effiziente Versorgung von zahnlosen Patienten.

2004-4

2004

Einführung des Brånemark System® Zygoma TiUnite®.

2005-1

2004

Einführung des zeitsparenden NobelSpeedy®, das eine bikortikale Verankerung und hohe Primärstabilität auch in weichem Knochen erzielt.

2005-2

2004

NobelGuide® ist das erste umfassende System für 3-D-Diagnose, Behandlungsplanung und schablonengeführte Chirurgie.

2005-3

2004

Groovy® Implantate verbessern die Osseointegration mit zusätzlichen Furchen.

2003

2003

Abutments aus Zirkondioxid zum ersten Mal erhältlich.

2002

Nobel Biocare Holding AG, die neue Muttergesellschaft, wurde mit Hauptsitz in Zürich in der Schweiz gegründet. Noch im selben Jahr wurde das Unternehmen an der Schweizer Börse SIX zugelassen. 

29191

2000

Einführung des originalen Multi-unit Abutment, das bei geringem Platzangebot ideal ist, einen sicheren passiven Sitz bietet und sich für alle Gewebeanatomien eignet.

2000-2

2000

Einführung des 3.3 Brånemark System® MK III, das die Kompetenz in der Entwicklung von Implantaten mit kleinem Durchmesser erweitert.

2000-1

2000

Einführung der TiUnite® Implantatoberfläche für eine bessere Vorhersagbarkeit und schnellere Osseointegration.

1990-1999

1999

1999

Neues nach einem geschützten Verfahren kalt bearbeitetes Titan (Grad 4) übertrifft die Dehngrenznormen.

Case3Mand6

1998

Dr. Paulo Malo versorgt den ersten Patienten mit dem All-on-4® Versorgungskonzept.

1998

Das Unternehmen übernahm die führende amerikanische Firma Steri-Oss Inc., und wurde damit weltweit zum unbestrittenen Marktführer in der restaurativen und ästhetischen Zahnmedizin.

1998-1

1998

Erstes Procera® Abutment aus Titan.

28864_a

1997

Einführung des Brånemark System® Zygoma (maschiniert).

1997

1997

Einführung von Replace®, das zum weltweit meist verwendeten Implantatsystem avancierte.

1996

Das Unternehmen wurde in Nobel Biocare umbenannt.

nobelpharma.PNG

1994

Nobelpharma ist an die Stockholmer Börse gegangen. 

Procera_scanner_Mod10

1993

Der erste Mod 10 Procera® Scanner.

1993

1993

Einführung des dicht gesinterten CerAdapt Abutment aus Aluminiumoxid.

1991

1991

Erste Procera® Implantatbrücke bietet verbesserte ästhetische Versorgungslösungen für mehrere fehlende Zähne.

1980-1989

1989-1

1989

Erste CeraOne® Kappe aus Keramik.

30935_00 Old Angulated

1989

Erstes abgewinkeltes Abutment vereinfacht den Prothetikzugang bei divergierenden Implantatwinkeln.

NB_000017E

1988

Einführung von Procera® mit vollautomatischem industriellen Fertigungsprozess.

1988

1988

Brånemark bringt maschinierte Zygoma Implantate zur Rehabilitation des Oberkiefers auf den Markt.

1986-2

1986

Erste sterile Implantatverpackung der Branche.

1986-1

1986

Entwicklung eines Prototyp-Workshops (Vorläufer für die Abteilung für Sonderanfertigungen).

MattsAndersson

1983

Dr. Matts Andersson führt als Erster die industrielle maschinierte Produktion der Zahnprothetik ein.

Toronto Conference 1983

1982

Validierung der Zahnimplantate und Osseointegration auf der Konferenz in Toronto, die von Professor George Zarb geleitet wurde.

1981

1981

Einführung des Brånemark System®, das weltweit erste erfolgreiche System von Zahnimplantaten.

bophors.PNG

1981

Bofors Nobelpharma (später Nobelpharma) wurde im schwedischen Göteborg gegründet, um das kommerzielle Potenzial von Titanimplantaten umzusetzen.

1965

1965

Professor Per-Ingvar Brånemark versorgt den ersten Patienten mit einem Zahnimplantat aus Titan.

1952

1952

Erstmalige Entdeckung der Osseointegration durch Professor Per-Ingvar Brånemark.