NobelPearl™

Die einzigartige metallfreie zweiteilige Keramikimplantatlösung

 

Eine innovative Lösung für Ihre Patienten

Heben Sie Ihre Praxis von anderen ab, indem Sie eine innovative 100% metall- und zementfreie, zweiteilige Keramikimplantatlösung vergleichbar mit Titanimplantaten anbieten.

Eine weichgewebsfreundliche Implantatlösung1

Mit NobelPearl lässt sich ein natürliches Erscheinungsbild des Weichgewebes erzielen. Das weiße Material ist besonders vorteilhaft bei Patienten mit einem dünnen gingivalen Biotyp.2

Weichgewebs-
adhäsion

Entwickelt für ausgezeichnete Weichgewebsanlagerung und geringe Entzündungsreaktion.1

Erwiesene Osseointegration

Erwiesene Osseointegration und Weichgewebsadhäsion dank der hydrophilen sandgestrahlten und geätzten Zerafil™ Implantatoberfläche.3,4

Wenig Plaque
 

Zirkondioxid hat eine geringe Plaqueaffinität.1,5,6

Sorgenfrei vertrauen

NobelPearl bietet bewährte Belastbarkeit für einen erfolgreichen Einstieg in die Implantologie mit Keramikimplantaten sowie eine höhere prothetische Flexibilität im Vergleich zu einteiligen oder zementierten Keramikimplantaten. Ermöglicht wird dies durch die zweiteilige reversible verschraubte Innenverbindung. NobelPearl ist auf Primärstabilität ausgelegt und eignet sich für eine Vielzahl von Indikationen, von Einzelzahn- bis hin zu mehrgliedrigen Versorgungen.7

Leistungsstarke metallfreie Schraube

Flexibles zweiteiliges wurzelförmiges Implantat mit einer innovativen metallfreien VICARBO® Schraube, die aus karbonfaserverstärktem Kunststoff besteht und für eine stabile Keramik-Keramik-Verbindung konzipiert ist.7

Präzisionsfertigung

NobelPearl Implantate und Abutments werden aus heißisostatisch gepressten (HIP) Rohlingen aus Zirkondioxid (ATZ*) gefräst, die nachweislich stabil sind. Nach der endgültigen Formung der externen und internen Implantatgeometrie finden keine thermischen Prozesse (Sintern) oder Feinarbeiten mehr statt. Diese Methode ermöglicht eine hohe Formgenauigkeit und Präzision in der Fertigung des Implantats.7

Klinische Fälle

Kundenmeinungen

Prof. Dr. med. dent. Michael Gahlert, Deutschland

„Die wichtigsten Eigenschaften der NobelPearl Keramikimplantate sind für mich die einzigartige Karbonfaserschraube für eine effektive Abutmentverankerung, das starke, mit Aluminiumoxid verstärkte Zirkondioxidmaterial und die mikroraue Oberfläche für eine vorhersagbare Osseointegration.
Zweiteilige NobelPearl Keramikimplantate sind die zukünftige metallfreie Alternative zu etablierten Titanimplantaten!“

Literatur

Referenzen

1 Cionca N, Hashim D, Mombelli A. Zirconia dental implants: where are we now, and where are we heading? Periodontol 2000. 2017;73(1):241-258. 

Auf PubMed lesen

2 Cosgarea R, Gasparik C, Dudea D, et al. Peri-implant soft tissue colour around titanium and zirconia abutments: a prospective randomized controlled clinical study. Clin Oral Implants Res 2015; 26(5):537–544.

Auf PubMed lesen

3 Chappuis V, Cavusoglu Y, Gruber R, et al. Osseointegration of zirconia in the presence of multinucleated giant cells. Clin Implant Dent Relat Res 2016; 18(4):686–698.

Auf PubMed lesen

4 Jank S, Hochgatterer G. Success rate of two-piece zirconia implants: a retrospective statistical analysis, Implant Dentistry: April 2016; 25(2):193–198.

Auf PubMed lesen

5 Scarano A, Piattelli M, Caputi S, et al., Bacterial adhesion on commercially pure titanium and zirconium oxide disks: an in vivo human study., J Periodontol. 2004 Feb; 75(2):292–296.

Auf PubMed lesen

6 Rimondini L, Cerroni L, Carrassi A, et al. Bacterial colonization of zirconia ceramic surfaces: an in vitro and in vivo study. Int J Oral Maxillofac Implants 2002; 17:793–798.

Auf PubMed lesen

Nobel Biocare. Data on File.